Wanderung durch den Gebirgswald

Über den Gebirgsstein Krater zur Kissinger Hütte

Diese Wanderung führt uns vom Guckaspass aus durch den Gebirgswald zur Oberbacher Hütte und über den Gebirgsstein Krater weiter zur Kissinger Hütte auf dem Feuerberg.

Der Feuerberg in den Schwarzen Bergen:

Der Feuerberg auf 832 Metern über NN liegt im Herzen der Bayerischen Rhön, in den nördlichen Schwarzen Bergen auf dem die Kissinger Hütte des Rhönklub Bad Kissingen steht.

Der Vulkankrater am Gebirgsstein:

Der Steinbruch Gebirgsstein war von 1937 bis 1962 in Betrieb. Verwendung fand das abgebaute Gestein vor allem als Eisenbahnschotter, aber auch beim Straßenbau sowie für Pflastersteine.  Hier befindet sich auch die Oberbacher Hütte.

>>> LFU Bayern –  Vulkankrater Gebirgsstein 

Wanderung durch den Gebirgswald

Wegbeschreibung:

Vom Wanderparkplatz Guckaspass folgen wir dem Rhönrundweg 2 und laufen über die Eiserne Hand durch den Gebirgswald. Nun folgen wir dem Rhönrundweg am Zintersbach entlang bis ein Flurweg kommt. Wir folgen nun der Wegmarkierung zur Oberbacher Hütte. Beim Aufstieg zur Wanderhütte des Rhönklubs Oberbach hat man schöne Aussichten in den Rosengarten und nach Oberbach. Weiter geht es nun zum Geotop und Vulkankrater am Gebirgsstein. Hier sieht man noch gut die verschiedenen Gesteinslagen und Vulkanschlote. Weiter folgen wir nun dem Wanderweg zur Kissinger Hütte. Nach einer Rast und Einkehr laufen wir über den Schwarzenberg Panoramaweg wieder zurück zum Guckaspass.

Wegverlauf:

Gesamtstrecke: 13.55 km
Maximale Höhe: 831 m
Minimale Höhe: 564 m
Gesamtanstieg: 363 m
Gesamtabstieg: -368 m
Gesamtzeit: 05:04:13
Download file: 2020-05-24 durchdengebirgswaldzurkissingerhütte.gpx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.