Wanderung bei Oberwildflecken

Wanderung bei Oberwildflecken

Diese schöne Wanderung führte mich von Oberwildflecken zum Aussichtspunkt am Kalkofenbrunnen und über die Wüstung Arnsberg wieder zurück.

Oberwildflecken:

Oberwildflecken entstand 1940 als Munitionsanstalt, mit Wohngebäuden, Baracken, Hallen und Anschluss an die Bahnstrecke Jossa–Wildflecken, im Heeresgutsbezirk Wildflecken. 1951 kam der Ort zur neu gegründeten Gemeinde Neuwildflecken und 1970 durch Zusammenschluss der Gemeinden zu Wildflecken.

>>> Weiterführender Link zu Wikipedia Artikel
>>> Übungsplatz Wildflecken

Infos zur Wanderung:

Gemeinde: Wildflecken
Region: Kreuzberg
GPS-Daten zum Startpunkt:
Oberwildflecken Kirche  ( 50.378941 - 9.950147 )
Wanderjahr: 2020
Entfernung: ca. 9 km
Haltestelle: oberwildflecken Kreuzberg Shuttel
Art:

Rundweg

Wanderung bei Oberwildflecken

Wanderung bei Oberwildflecken

Wegbeschreibung:

Vom Parkplatz an der Kirche führte mich der Weg auf einem Pfad an der Eisenbahnlinie entlang zum zur Reuterwiese am Arnsberg. Weiter führte der Weg nun am Kalkofenbrunnen vorbei zu einem schönen Aussichtspunkt. Über die Wüstung Arnsberg brachte mich der Weg nun wieder zurück nach Oberwildflecken.

Wegverlauf:

Gesamtstrecke: 7.05 km
Maximale Höhe: 702 m
Minimale Höhe: 537 m
Gesamtanstieg: 470 m
Gesamtabstieg: -465 m
Gesamtzeit: 03:02:15
Download file: 2020-11-25 oberwildflecken.gpx

GPS – Daten:

YouTube Video zur Wanderung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.