Burgen und Schlösser Tour im Spessart

Ausflug nach Burgsinn und Burgjoß

Dieser Ausflug führte mich in den Jossgrund und in das Sinntal.

Burgsinn:

Dieser Ausflug führte mich nach Burgsinn im Sinntal. Die Gemeinde liegt in der Region Main-Spessart. Eine kleine Dorfrunde führte mich zum alten Schloss mit seiner herrlichen Parkanlage und zum neuen Schloss. Leider ist das etwas versteckt und Privat.

Die Burg, auch Altes Schloss genannt, ist wie ein typisches Wasserschloss angelegt. Die Anlage ist trapezförmig ausgelegt, mit jeweils einem Turm an den vier Ecken. Am Zugang der Burg befindet sich ein gewaltiger Bergfried von 22 Metern Höhe. Seine Mauern haben eine Seitenlänge von 2,50 Meter und sind 2,60 Meter stark. Die Errichtung des Turmes wird auf das 12. Jahrhundert datiert. Die übrigen Gebäude wurden im 16. oder 17. Jahrhundert umgebaut oder erneuert.

Das Neue Schloss der Familie Thüngen wurde 1590 bis 1620 im Renaissancestil am Waldrand östlich der Sinn erbaut.

GPS – Koordinaten: 50° 8′ 54″ N9° 39′ 8″ E
Wikipedia Artikel: https://de.wikipedia.org/wiki/Burgsinn

Ausflug und Wanderung in Burgsinn

Burgjoß:

Das Ortsbild wird geprägt von seinem historischen Wahrzeichen, der ehemaligen Wasserburg. Das Renaissance-Wasserschloss wurde in seiner heutigen Form zwischen 1541 und 1573 unter Daniel Brendel von Homburg, Erzbischof und Kurfürst von Mainz, ausgebaut. Ab 1814 diente das Schloss als königlich-bayerische Forstdienststelle, ab 1875 als preußisches Forstamt Burgjoß, und ab 1919 als hessisches Forstamt

GPS – Koordinaten: 50° 12′ 11.34″ N9° 28′ 43.79″ E
Wikipedia Artikel: https://de.wikipedia.org/wiki/Burgjo%C3%9F_(Spessart)

Ausflug nach Burgjoß im Jossgrund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.