Schlagwort-Archiv: Machtilshausen

Durch das NSG Wacholderberg

 Fränkische Saale:

Diese Wanderung führte mich von der Kirche bei Trimberg nach Engenthal. Auf einem steilen Pfad ging es hoch zum NSG Wacholderberg bei Machtilshausen. Auf alten Wegen durch das NSG Wacholderberg hinüber zum Braunsberg und weiter am Engenthaler Kreuz vorbei zur Trimburg.

Durch das NSG Wacholderberg weiterlesen

Wanderung durch das NSG Wacholderberg

Wegbeschreibung:

Von der Trimburg führt dieser Wanderweg über den Engenthaler Pfad zu dem Sulzthaler Sportplatz und über den Braunsberg durch das NSG Wacholderberg nach Machtilshausen und Engenthal.

Startpunkt: Parkplatz an der Trimburg, Parkplatz Machtilshausen bei der Kirche

NSG Wacholderberg:

Das NSG Wacholderberg liegt in der Gemarkung Engenthal, Machtilshausen und Langendorf. an den Trockenhängen des NSG blüht von April bis Mai die Küchenschelle, auch Kuhschelle genannt und leben Schmeterlinge wie z.B. der Kleine Schlehen-Zipfelfalter. Das NSG liegt abseits der Hauptwanderwege und wird wenig begangen. Bleiben sie bitte auf den Wegen und Pfade im NSG.

Trimburg:

2013-trimburg-euerdorf

Die Trimburg ist die Ruine einer mittelalterlichen Höhenburg der Herren von Trimberg und liegt auf dem Pfaffenberg oberhalb des gleichnamigen Ortes Trimberg. Die gesamte Burg bestand ursprünglich aus drei verschiedenen Anlagen. Die Alte Burg die auch als Leuchtenbrug bezeichnet wird stammt von 1135. Die Linsenburg am Fuß des Burgberges wurde 1226 erstmals erwähnt. Im 12. Jhr. begann der Bau der heutigen Burg mit Material aus dem Abriss der beiden Vorgängerbauten.Von der Burg hat man einen herrlichen Blick ins Tal der Fränkischen Saale und auf Engenthal. Wikipedia

Wanderkarte: