Fahrt mit der Sauschwänzle Bahn

Dieser Ausflug führte mich nach Blumberg – Zollhaus im Schwarzwald – Bahr Kreis. Hier habe ich eine schöne Eisenbahnfahrt mit der Sauschwänzle Bahn durch eine herrliche Landschaft, über Brücken durch Tunnels und über Kehrschleifen gemacht.

Blumberg:

Blumberg ist eine Stadt im Südosten des Schwarzwalds in Baden-Württemberg.

Bahnhof Blumberg – Zollhaus:

Der Bahnhof Blumberg-Zollhaus ist ein Bahnhof in der Stadt Blumberg im Schwarzwald-Baar-Kreis. Er ist der höchstgelegene Bahnhof der Wutachtalbahn und neben dem Bahnhof Weizen auch deren wichtigster. >>> Wikipedia

Fahrt nit der Sauschwänzle Bahn.

Die Sauschwänzle Bahn:

Die Strecke führt 25 Kilometer von Blumberg-Zollhaus durch eine herrliche Landschaft mit schönen Ausblicken nach Weizen. Der Weg führt über vier Brücken und durch sechs Tunnel.

Sie hat ihren Namen erhalten wegen ihrer Streckenführung, es gibt auf der Trasse mehrere Kehren, eine davon ist vollständig in einem Tunnel.

Sonstiges:

Diese Strecke wird stark von Famlilien mit Kindern, Reisegruppen und von Wanderern reflektiert welche die Sauschwänzle Bahn als Ausgangspunkt für Wandertouren nutzen.

Die Fahrt von Blumberg – Zollhaus nach Weizen:

Die Eisenbahnfahrt mit der historischen Sauschwänzle Bahn führte mich von Blumberg – Zollhaus über Fützen nach Weizen und wieder zurück. Diese schöne Fahrt mit der historischen Wagons führte durch eine schöne Kulturlandschaft, durch Schluchten und durch Wälder.

Besonder beeindruckent ist die Fahrt wegen den vielen Brücken, Tunnels und Bauwerken.

Eisenbahnkarte

Quelle: https://sauschwaenzlebahn.de/historisches

Alle Bilder und Videos von Matthias Reichert

Dampflockwechsel:

In Weizen wurde die alte Dampflock umgestellt. Die meisten Gäste stiegen in Weizen aus und wurden von Ihren Bussen in Empfang genommen. Unterwegs stiegen Wanderer hinzu die durch die Wutach oder auf dem Sauschwänzle Wanderweg unterwegs waren.

Unfassbar: Mädchen erleichtert sich im Zugabteil

Ein Kind stand plötzlich im Sitzabteil neben an und hat sich dort vor den Augen der Fahrgäste im Wagon erleichtert. Die Brühe lief auf den Sitz und verteilte sich auf dem Boden. Der Vater saß neben dran und hat nur dumm geschaut, die Mutter hat sich überhaupt nicht gekümmert.

Nach dem das Geschäft erledigt war, zog der Vater das Kind aus, wechselte seelenruhig die voll gepisten Klamotten und zog das Kind wieder mit frischen Klamotten an. Danach wurde schnell noch der Boden mit den Klamotten gewischt und das Kind rannte auch gleich wieder laut stark durch das Abteil als wäre nichts passiert.

Das sind Erlebnisse die man nicht unbedingt braucht. Aber es hat sich niemand beschwert.

Weiterführende Links und Infos:

Fazit:

  • Eine schöne Fahrt mit der Sauschwänzle Bahn durch den südlichen Schwarzwald.
  • Beim nächsten besuch im Schwarzwald muss ich auch den Sauschwänzle Wanderweg laufen und dann mit dem Zug zurück fahren. Leider reichte heute die Zeit nicht aus.

Mein Video bei Youtube:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere