Rund um Steinach

Diese Wanderung führt uns durch das Saaletal mit schönen Ausblicken auf die Schwarzen Berge und über herrliche Wege zur Ruine Steineck im Windheimer Wald.

2014-004-steinach-saaletour-foto-10x15-2

Wegbeschreibung:

Starpunkt: Markptplatz oder Festplatz Steinach an der Saale

Diese Rundwanderung startet am Marktplatz in Steinach an der Saale und führt uns zunächst über die Riemenschneiderstraße am Friedhof vorbei hinauf zur Bergkapelle Steinach. Hier befindet sich eine Gedenkstätte für die gefallen Soldaten aus Steinach aus den beiden Weltkriegen.

Beim Parkplatz an der Bergkapelle folgen wir dem Waldweg Richtung Lorenzstein und Unterebersbach bis zur Hahnleite. Hier führt der Weg hinunter zur Straße die nach Bad Neustadt führt.

Wir überqueren die Straße und laufen nach Nickersfelden hinunter.

Der Ort Nickersfelden mit seinem schönen Dorfplatz und historischen Ziehbrunnen hat bei dem Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“ die Silbermedaille gewonnen. Unter der Linde bietet sich die Möglichkeit einer Rast.

Wir folgen nun der Verbindungsstraße Richtung Roth a.d. Saale und überqueren die Frk. Saale. Nach der Brücke biegen wir links ab und folgen dem Waldweg Richtung Oberebersbach. Nach ein paar Metern biegen wir rechts ab und folgen der Nickersfeldener Leite hinauf Richtung Lütgen und Richtung Höllberg.

Hier biegen wir nun rechts ab und laufen bis zu der Straße die von Roth nach Reichenbach führt. Am Bildstock überqueren wir die Straße, biegen rechts ab und folgen den Weg Richtung Ferienhäuser oberhalb bei Roth. Hinter den Ferienhäusern führt ein Trampelpfad zu einem geschotterten Waldweg. Hier führt auch ein Waldweg direkt zu der Ruine Steineck Hier folgen wir nun dem alten Waldweg der uns zu der Ruine Steineck führt. Weil dieser Flurbereich Quästenberg heißt, geht man davon aus das dieses Areal auch schon in der Vorgeschichte genutzt wurde, Heute findet man bei der Ruine Steineck nur noch ein paar Wälle und überwachsene Steine.

Nun folgen wir den Waldweg Richtung Windsellersee bei Windheim und laufen weiter zum Hirtbrünnchen.

Hier folgen wir den Wegmarkierung nach Hohn und laufen über den Wiesenweg zum Festplatz nach Steinach und weiter zum Marktplatz.

Wanderkarte:

 

Wanderführer:

wandern-im-saaletal-wanderführer-rund-um-steinach

Hier finden Sie einen Wanderführer zum online durchblättern oder als PDF Dokument zum herunterladen.

Hier geht es zum Wanderführer

Wanderung zum Geotop Wichtelhölen

Diese Wanderung führt uns zum Geotop Wichtelhölen,  das südöstlich am Golfplatz von Bad Kissingen liegt. Die Wichtelhölen sind keine Hölen, sondern bestehen aus großen Bundsandsteinblöcken. Der Wanderweg zu den Wichtelhölen wurde 1864 angelegt. Wanderung zum Geotop Wichtelhölen weiterlesen